Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

BC-kommunal 35.KW 2017

 

Viel Lärm um „Blitzer“

 

Der 2015 beschlossene Lärmaktionsplan gibt einen Überblick über die Lärmbelastung in Biberach und bildet die Grundlage für lärmmindernde Maßnahmen in besonders belasteten Bereichen der Stadt. Eine nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 soll den Verkehrslärm in der Riedlinger-, Kolping- und Waldseerstraße vermindern. Hinweise aus der Bevölkerung sowie Messungen zeigen, dass sich nur wenige an die Geschwindigkeitsbeschränkung halten. Das Ordnungsamt schlägt deshalb vor, zwei zusätzliche stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen in dem genannten Bereich und zwei weitere im Bereich Memminger-/Ulmerstraße zu installieren. Zusammen mit LED-Wechselverkehrszeichen, mit denen auf die Tempo 30-Zonen hingewiesen wird, soll eine nachhaltige Verbesserung der Situation erreicht werden. Die FW unterstützen die letztgenannte Maßnahme. Die Kennzeichnung ist unmissverständlich, alle werden daran erinnert, dass sie nach 22.00 Uhr unterwegs sind. Nicht einverstanden sind die FW aber zum jetzigen Zeitpunkt, vier zusätzliche „Blitzer“ mit einem Kostenaufwand von rund 500 000 € (incl. Personalaufwand im 1. Jahr) zu installieren. Ehe sich niederschwellige Maßnahmen (z.B. verstärkt mobile Messungen verbunden mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit, unmissverständliche Beschilderung) nicht als wirkungslos gezeigt haben, werden die FW der „Blitzerlösung“ nicht zustimmen. Der GR sah dies auch so und lehnte sie ab.

 

Kontakt: Reinhold Hummler, Tel.: 24498, e-mail: reinhold.hummler@versanet.de