Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

Antrag auf Änderung des Namens "RBZ"

Über den Oberbürgermeister der Stadt Biberach 
an den Gemeinderat der Stadt Biberach



Antrag auf Änderung des Namens "RBZ"


Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler beantragt

dass der Arbeitstitel "Räumliches Bildungszentrum (RBZ)" künftig nicht mehr verwendet wird. 

Die Dollinger-Realschule sowie die Mali-Gemeinschaftsschule behalten ihre Namen. Die RBZ-Sporthalle bekommt einen eigenen Namen. Es wird darüber hinaus vorgeschlagen, auch für den Ganztagestrakt einen eigenen, aussagekräftigen Namen zu finden. 

Begründung:

Der sperrige Begriff "Räumliches Bildungszentrum" wurde im Schulentwicklungsplan 2009 vom Gutachter Krämer-Mandeau eingeführt, um bzgl. schulstruktureller Entwicklungen flexibel zu sein. Inzwischen ist klar, dass es keinen irgendwie gearteten Schulverbund, sondern zwei verschiedene Schulen gibt: die Dollinger-Realschule und die Mali-Gemeinschaftsschule. Es gibt keinen Grund mehr, an der Hilfskonstruktion RBZ festzuhalten.

Das Besondere am neuen Gebäudekomplex ist der Ganztagestrakt, in dem Mensa, die Mediathek, die Räume für die Schulsozialarbeit und die Musikschule untergebracht sind. Es wäre lohnend, für diesen von beiden Schulen, evtl. später auch von der Pflugschule, genutzten Gebäudeteil einen aussagekräftigen Namen zu finden. Auch die neu errichtete Sporthalle benötigt einen Namen.


Wir bitten um Zustimmung.