Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

BC-kommunal 27-2013

Neugestaltung Alter Postplatz

In der Biberacher Innenstadt tut sich einiges. Es stehen Planungen in den Bereichen Zeppelinring, Post- und EnBW-Areal sowie die Neugestaltung des Alten Postplatzes und des Saumarkts an. Der Saumarkt fand einstmals in der platzartigen Erweiterung der Schwanenstraße Richtung Bürgerturmstraße statt. Der dortige Brunnen wurde 1953 abgebaut. Der Platz hat heute keine Aufenthaltsqualität.

Der Alte Postplatz ist ein beliebter und notwendiger Parkplatz mit starker Fußgängerfrequenz aufgrund der vielen parkenden PKWs. Doch für Fußgänger ist der Platz wenig einladend, die Gehwege sind schmal und beschädigt, die angrenzende Grünanlage ist trist und wird kaum genutzt. Das Kunstwerk "Hamburger Arbeiter" des Künstlers Waldemar Otto wird kaum beachtet. Die FW sind gespannt auf die Ergebnisse der Mehrfachbeauftragung, die zum Ziel hat, einerseits die Zahl der Parkplätze zu erhalten, andererseits die Fußgängerbereiche zu verbreitern, den Eingangsbereich zum Amtsgericht sowie die Grünanlagen ansprechend zu gestalten. Gerade das schöne Gebäude des Amtsgerichts mit seinem regen Besucherverkehr verdient einen nicht durch PKWs erdrückten Eingangsbereich. Eine Öffnung des "Unteren Stadtbachs", der früher von den Gerbern genutzt wurde, wäre schön. Wenn er aber, wie es den Anschein hat, fast ganz von Gittern abgedeckt werden müsste, fehlt jeder Erlebniswert. Nach Ansicht der FW kann deshalb auf diese Investition verzichtet werden.


Kontakt: Marlene Goeth, Telefon: 168709, E-Mail: Marlene.Goeth@gmx.de