Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

BC-kommunal 29-KW

Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Biberach
Die Freiwillige Feuerwehr Biberach besteht seit ca. 160 Jahren und war in dieser Zeit stets für viele andere Feuerwehren, was Ausbildungsstand und Ausrüstung betraf, wegweisend. Auch die Gerätehäuser waren zum Zeitpunkt ihrer Erbauung stets sehr vorausschauend geplant, was dann letztendlich zur Folge hatte, dass die Stadt Biberach auf lange Sicht von hohen Investitionskosten verschont blieb. Der technische Fortschritt der letzten 50 Jahre, seit das jetzige Feuerwehrgerätehaus in Betrieb ist, erfordert nun allerdings dringend eine Neubaumaßnahme, die 2014/2015 stattfinden wird. Es gilt, auch baulich wieder auf den optimalen technischen Stand zu kommen, zumal eine Feuerwehr dem Schutze der Gemeinschaft dient und sich allen Arten von Einsatzlagen zu stellen hat. Wer sich in seiner Freizeit freiwillig für seine Mitmenschen in Gefahr begibt, hat auch ein Recht auf qualitativ hochwertige Ausbildungs- und Unterbringungsbedingungen. So ist eine Atemschutzstrecke zwingend erforderlich, auch werden Wohnungen für Feuerwehrleute mit ihren Familien benötigt. Wenn sich Wohnungen im Feuerwehrhaus befinden, dann ist vor allem bei Nacht und an Wochenenden ein schnellstmögliches Ausrücken nach Alarmierung möglich. Ein weiterer Aspekt für eine schnelle Einsatzbereitschaft tagsüber ist die Ansiedlung der Kreisgerätewerkstatt bei der Feuerwehr Biberach. Die dort Beschäftigten sind werktags auch oft die erste ausrückende Einheit.
Kontakt: Peter Rieger, Tel. 12349, E-Mail: prbc@peter-rieger.de