Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

BC-kommunal 32 -2012

Das Wieland-Archiv

Nach langer Diskussion hatte sich der Gemeinderat entschieden, das Wieland-Archiv in Biberach zu behalten und eine Stiftung zu gründen, deren Stiftungserträge die Kosten der Archivarbeit teilweise decken sollte. 
Weshalb ist das Wieland-Archiv für Biberach wichtig? Das Archiv ist nicht nur das Erbe eines bedeutenden Schriftstellers und Wegbereiters der deutschen Sprache, es ist auch ein Zeugnis der Biberacher Vergangenheit. Im Archiv wird mehrgleisig gearbeitet: Es wird wissenschaftlich geforscht und der internationale Austausch gepflegt. Die Kooperation mit dem Museum Strauhof in Zürich im Rahmen einer gemeinsamen Wieland-Ausstellung ist ein Beispiel für länderübergreifende Zusammenarbeit. Die Einbindung der ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Wieland-Gesellschaft bei der Aufbereitung der Werke für die Öffentlichkeit ist ein Idealfall bürgerschaftliche Engagements. Mindestens so wichtig sind aber die Bemühungen der Archivleitung Wielands Werke der jüngeren Generation näher zu bringen, somit Freude am Lesen in einer von Emails und SMS dominierten Welt zu vermitteln. Für das Jahr 2013 sind dazu mehrere Projekte in Planung. Wielands Werke sollen berühren und ihre thematische Aktualität erkannt werden. Wenn dies den Schülern vermittelt werden könnte, wäre viel erreicht. Deshalb waren die Freien Wähler für einen Verbleib des Archivs in Biberach. Nur beim Spendenaufkommen und den Zustiftungen hatte man mit mehr gerechnet. 

Kontakt: Friedrich Zügel Telefon 6567 E-Mail kugler-mens-fashion@t-online.de