Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

Archiv: 2015 und früher

BC-kommunal 36-2012

10.10.2012

Wie geht es weiter mit dem Roten Bau?Der Rote Bau bleibt dem Stadtbild Biberachs erhalten, eine für alle Anhänger gute Nachricht. Der Antrag der Freien Wähler einen offenen Ideenwettbewerb zu veranstalten, hat eine Fülle von Anregungen von interessierten Bürgern und Institutionen gebracht. Dieses Beispiel gelungener Kommunikation von Verwaltung und Bürgerschaft führte zu Vorschlägen wie Haus der Vereine, Präsentationsflächen für lokale Wirtschaftsförderung, Multifunktionsbau für...


Weiterlesen

BC-kommunal 35 -2012

02.10.2012

Der Blick geht nach vorn!Mit dem Wahlsieg von Norbert Zeidler haben die Bürger für klare Verhältnisse gesorgt. Über 70% der Stimmen im ersten Wahlgang geben dem neuen OB eine starke Position gegenüber dem Gemeinderat und innerhalb der Dezernentenrunde. Für die FW geht der Blick nach vorne. Alle angeblichen Irritationen sind Vergangenheit. Es warten viele Projekte und Entscheidungen auf den neuen OB. Die Veränderungen bei den Kindergärten und Kitas, die Grundsatzentscheidung bei der...


Weiterlesen

BC-kommunal 34 -2012

27.09.2012

Das Verhältnis Hospital zur StadtFür viele Bürger sind Stadt Biberach und Hospital eins. Tatsächlich hat die Stiftung Hospital zum heiligen Geist eigene Rechtspersönlichkeit und wird durch Hospitalverwalter und Hospitalrat verwaltet. Die Stiftung hat eigene wirtschaftliche Interessen und übernimmt viele Pflichtaufgaben der Stadt. Dabei bleiben Gegensätze bleiben nicht aus. Deswegen hat der Gemeinderat das Amt des Hospitalverwalters in Personalunion dem ersten Bürgermeister und nicht dem...


Weiterlesen

BC-kommunal 33 -2012

02.09.2012

Braucht Biberach ein weiteres Parkhaus?Die niedrigen Parkgebühren in den Tiefgaragen sind ein Standortvorteil für Einzelhandel und Dienstleister, aber auch für die Umwelt. Parksuchverkehr in der Innenstadt wird vermieden. Am Mittwoch- und Samstagvormittag ist der Parkraum allerdings knapp. Im Zuge der Bebauung der Flächen rund um das ehemalige Ringtheater (GM-Areal) wird geprüft, ob ein Anbau an das Parkhaus Ulmer Tor notwendig und wirtschaftlich wäre. Ein Vorteil: Zufahrten, Büro des...


Weiterlesen

BC-kommunal 32 -2012

02.09.2012

Das Wieland-ArchivNach langer Diskussion hatte sich der Gemeinderat entschieden, das Wieland-Archiv in Biberach zu behalten und eine Stiftung zu gründen, deren Stiftungserträge die Kosten der Archivarbeit teilweise decken sollte. Weshalb ist das Wieland-Archiv für Biberach wichtig? Das Archiv ist nicht nur das Erbe eines bedeutenden Schriftstellers und Wegbereiters der deutschen Sprache, es ist auch ein Zeugnis der Biberacher Vergangenheit. Im Archiv wird mehrgleisig gearbeitet: Es wird...


Weiterlesen

BC-kommunal 31 -2012

02.09.2012

Wozu braucht Biberach Streetworker?Diese Frage haben sich viele Bürgerinnen und Bürger gestellt, als der Gemeinderat im September 2008 die Einrichtung der sog. "Mobilen Jugendsozialarbeit" beschlossen hat. Schließlich ist Biberach nicht Berlin oder Hamburg. Aber auch in Biberach gibt es Jugendliche, die erhebliche Probleme zeigen und von den bestehenden Unterstützungsangeboten (Schulsozialarbeit, diverse Beratungsstellen, Vereine) kaum erreicht werden. Die Streetworker nehmen auf der...


Weiterlesen

BC-kommunal 30 -2012

22.08.2012

Die Haushaltslage zur HalbjahreswendeDie finanzielle Situation der Stadt Biberach zum 30.06.2012 lässt keine Überraschungen erkennen. Die Brutto-Gewerbesteuereinnahmen für 2012 werden um 2,27 Mio. € höher als die geplanten 65 Mio. € geschätzt. Die gute Konjunktur der Biberacher Firmen schlägt sich hier nieder. Auch die anderen Einnahmen verlaufen planmäßig. Wie in der Vergangenheit fließen aber die Zuschüsse des Landes verspätet. Allein für 2012 wird mit einem Ausfall von 4,1...


Weiterlesen

BC-kommunal 28 -2012

03.08.2012

Windkraft in der Verwaltungsgemeinschaft BiberachAn manchen Technologien kommt man angesichts nuklearer Schadensfälle nicht mehr vorbei. Schwierig dürfte es jedoch sein, bis zum Jahre 2020 10 % der Energie durch Windkraft zu erzeugen. Der Absicht, "sauberen" Strom zu liefern, stehen viele - berechtigte – Bedenken von Kritikern gegenüber. Eine Windkraftanlage (WKA) muß jedoch bestimmte Dimensionen erreichen, um entsprechende Energiemengen bei gegebenenfalls grenzwertiger Windhöffigkeit zu...


Weiterlesen

BC-kommunal 27-1-2012

03.08.2012

Entscheidungsfindung im GemeinderatEntscheidungen, die im Gemeinderat getroffen werden, haben einen langen Vorlauf. Zuerst wird von den jeweiligen Fachleuten der Stadtverwaltung eine Vorlage erstellt, die das Projekt mit allen Vor- und Nachteilen beschreibt und die Kosten auflistet. Jeder Gemeinderat arbeitet diese meist mehrseitige Vorlage durch und bringt seine Meinung und seine Fragen zunächst in die Sitzung seiner Fraktion ein. In der darauf folgenden Ausschuss-Sitzung werden alle Fragen,...


Weiterlesen

BC-kommunal 26 -2012

31.07.2012

Viel Lärm um Nichts?Könnte man sich fragen, wenn man das Ergebnis der Pressekonferenz von Stadtverwaltung und Schützendirektion ansieht. In entspannter Atmosphäre haben die Beteiligten alle strittigen Punkte gelöst. Die Sicherheit in der Consulentengasse, die vollkommen überraschend letztendlich als öffentlicher Raum erkannt und definiert wurde, wurde verbessert und die Ausrüstung der gezogenen Wagen in den Umzügen optimiert. Nach einem Aufschrei in facebook und massiven Anfeindungen...


Weiterlesen
12 von 18