Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

Archiv: 2015 und früher

BC-kommunal 19-2014

08.05.2014

Neubau Sana Klinik...


Weiterlesen

BC-kommunal 18-2014

04.05.2014

Was tut sich beim Busverkehr? Für manche zu langsam, aber doch kontinuierlich, verbessert sich der Busverkehr in Biberach. Von den meisten Stadtteilen aus fahren die Stadtbusse im Halbstundentakt, vom Mittelberg sogar alle 20 Min. Stiefkind ist das Talfeld, wo das Fahrgastaufkommen offenbar sehr gering ist. Erstaunlich, wohnen doch gerade im Talfeld viele Senioren. Die modernen Busse sind leiser und schadstoffärmer als früher. Wichtige Haltestellen in Biberach sind mit Fahrgastanzeigen...


Weiterlesen

BC-kommunal 17-2014

11.04.2014

Rund um den Wahlkampf Am 25. Mai sind Kommunalwahlen und allmählich beginnt der Wahlkampf. Das ist bereits deutlich spürbar, auch wenn die Straßen noch nicht voller Plakate hängen. Die Gemeinderatsfraktionen versuchen sich ins Gespräch zu bringen, indem sie eine Fülle von Anträgen stellen. Allein im Monat März waren es 18 Anträge, so viel wie sonst kaum in einem ganzen Jahr (Ausnahme Haushaltsberatungen). Für den Bürger mag es den Anschein erwecken, als würden Projekte nur zum...


Weiterlesen

BC-kommunal 16-2014

08.04.2014

Verkehrssicherheit in WohnstraßenIn verkehrsberuhigten Straßen gilt Schrittgeschwindigkeit, das sind 5 bis 7 km/Std.In der Praxis zeigt sich, dass diese Geschwindigkeit aus verschiedenen Gründen (technisch schwierig einzuhalten/Uneinsichtigkeit/Unaufmerksamkeit) nicht eingehalten wird. Der fragliche Zeitgewinn des Autofahrers wird erkauft mit dem ausgeprägten Stress vieler Eltern, deren Kinder auf diesen Straßen tatsächlich oder auch nur gefühlt gefährdet sind. In der Regel findet hier...


Weiterlesen

BC-kommunal 15-2014

01.04.2014

Auf Biberachs Plätzen tut sich was – Teil 2 Der Schadenhof zeigt schon seit längerem ein wenig ansprechendes Bild, und der Spielplatz dort verdient nicht diesen Namen. Die Stadtverwaltung hat daher die Firma Kukuk GmbH beauftragt, die Planung des Platzes und der benachbarten Straßen zu übernehmen. Kukuk vereint mehrere Funktionen wie Planung, Spielgerätebau und sonstige handwerkliche Leistungen in einer Firma. In zwei Workshopstufen sind Anlieger, Gewerbetreibende, interessierte...


Weiterlesen

BC-kommunal 14-2014

26.03.2014

Das „Räumliche Bildungszentrum“ hat ausgedient„Räumliches Bildungszentrum“ (RBZ) war der Arbeitstitel in der Planungs- und Bauphase des Neubaus der Dollinger Realschule. Hintergrund für diesen sperrigen Begriff war die damals noch ungeklärte Schulstruktur. Er wurde im Schulentwicklungsplan 2009 vom Gutachter Krämer-Mandeau eingeführt, um flexibel bez. schulstruktureller Entwicklungen zu sein. Inzwischen ist klar, dass es keinen irgendwie gearteten Schulverbund, sondern zwei...


Weiterlesen

BC-kommunal 13-2014

26.03.2014

Auf Biberachs Plätzen tut sich was Der alte Postplatz und der Saumarkt sollen auf Wunsch des Gemeinderats umgestaltet werden, um diese Plätze attraktiver zu gestalten und historische Elemente wie z.B. den Saumarktbrunnen wieder erlebbar zu machen. Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden drei Büros von der Stadtverwaltung aufgefordert, Planungen für die Neugestaltung zu erarbeiten. Im Rahmen von Bürgerversammlungen haben Abstimmungsgespräche mit Interessenvertretern (Einzelhandel,...


Weiterlesen

Antrag auf Änderung des Namens "RBZ"

21.03.2014

Über den Oberbürgermeister der Stadt Biberach an den Gemeinderat der Stadt BiberachAntrag auf Änderung des Namens "RBZ"Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler beantragtdass der Arbeitstitel "Räumliches Bildungszentrum (RBZ)" künftig nicht mehr verwendet wird. Die Dollinger-Realschule sowie die Mali-Gemeinschaftsschule behalten ihre Namen. Die RBZ-Sporthalle bekommt einen eigenen Namen. Es wird darüber hinaus vorgeschlagen, auch für den Ganztagestrakt einen eigenen,...


Weiterlesen

BC-kommunal 12-2014

11.03.2014

Von der Durchlässigkeit des Schulsystems in BiberachInternationale Vergleichstests werfen Deutschland vor, die Zukunftschancen der Schulkinder durch zu frühe Selektion nach der 4. Grundschulklasse zu verbauen. Diese Studien leiden, wie manche OECD-Studie, an mangelnder Kenntnis der deutschen Schul- und Hochschullandschaft (z.B. berufliche Gymnasien). Nun belegt eine Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), dass das deutsche Schulwesen durch eine besonders hohe...


Weiterlesen

BC-kommunal 11-2014

11.03.2014

Wozu dient eine Biberach-App?Die Einrichtung einer App für Smartphones ist Baustein für eine zeitgemäße Darstellung einer Stadt. Eine App dient der Information von Besuchern und Kunden. Es werden unterschiedliche Aspekte von unterschiedlichen Bedienern gesucht werden. Die Anwendung muss klar, übersichtlich und einfach sein. Sie muss dem Verhalten der Nutzergruppen von Senioren bis Jugendlichen gerecht werden. Ein Zuviel an Infos schreckt ab. Wichtig erscheint den FW, dass die...


Weiterlesen
4 von 18