Home Kontakt Impressum Datenschutz und Haftungshinweise
Startseite ›

Vorstand einstimmig bestätigt

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Freien Wähler/Unabhängigen Bürger (FW/UB) standen die Wahl des Vorstands, die Vorbereitung der Kommunalwahlen und aktuelle Themen in Stadt und Landkreis.

Als Ziel für die Kommunalwahlen nannte die wiedergewählte Vorsitzende der FW/UB, Marlene Goeth, zusätzliche Sitze in Gemeinderat und Kreistag. Die ausgewogenen, mit kompetenten Persönlichkeiten besetzten Listen seien eine hervorragende Ausgangsposition für die Wahlen im Juni. Bei den Vorstandswahlen wurden auch die übrigen Amtsinhaber bestätigt: 2. Vorsitzender und zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit Reinhold Hummler, Kassier Alfred Billwiller sowie Schriftführer Hans Rudischhauser. 

Der Fraktionsvorsitzende der FW/UB im Gemeinderat, Friedrich Zügel, beleuchtete die aktuellen kommunalpolitischen Themen. Zukunftsthemen wie Bildung, Entwicklung der Innenstadt, Bereitstellung von Gewerbe- und Baugebieten, Pflegesituation, Hospiz sowie die Verkehrssituation würden den künftigen Gemeinderat beschäftigen. Vor dem Hintergrund der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung sei es besonders wichtig, diese Themen sachorientiert und ideologiefrei zu diskutieren. Für diese Entscheidungskultur stehe die Fraktion der FW/UB in besonderem Maße.

Die Weiterentwicklung des Krankenhauswesens, Verkehrsprojekte, die Elektrifizierung der Südbahn sowie die Stärkung der beruflichen Schulen im Kreis nannte der scheidende Kreisrat der Freien Wähler, Dr. Wilhelm Nestle, als die aktuellen Themen. Angesichts der Bedeutung dieser weitreichenden Entscheidungen sei es wichtig, dass die Freien Wähler als derzeit zweitstärkste Kraft im Kreistag auch in Zukunft die Kreispolitik maßgeblich mitgestalteten.