UNSERE KANDIDATEN

Steffi Etzinger

Geschäftsbereichsleitung berufliche Teilhabe & Qualifizierung, 45 Jahre

 

Stadträtin seit 2014, Kreisrätin seit 2019, Vorstandsmitglied
TG BC und Jugend Aktiv, Delegierte Stadtjugendring,
aktiv im StäPa (Telawi Ausschuss)

 

Hierfür trete ich besonders ein 

  • Jugend, Soziales, Bildung und Vereinsarbeit
  • Ermöglichungskultur und Entbürokratisierung in Biberach voranbringen
  • Förderung des Zusammenlebens aller Bürger in einem attraktiven Biberach
Flavia Gutermann

Selbstständige Dipl.-Betriebswirtin (BA) im Einzelhandel
56 Jahre, 2 erwachsene Kinder

 

Stadtrat seit 2014, 3. Ehrenamtl. Stellvertr. des OB, 1. Vors. der FW Biberach e.V., EH-Ausschuss IHK, aktiv bei den „Kinderspielen
auf dem Gigelberg“

  

Hierfür trete ich besonders ein

  • Erhaltung und Verbesserung der Attraktivität unserer Stadt
  • Gestaltung von guten Rahmenbedingungen für Bürger, Industrie und Handel
  • Unterstützung und Förderung von Ehrenämtern

 

Magdalena Bopp

Schreinerin, Fachkauffrau Einkauf, 65 Jahre

 

Angestellte Schreinerin im eigenen Betrieb, seit 10 Jahren im Gemeinderat, aktiv im Team der Heimatstunde

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Gleichberechtigung aller Verkehrsarten
  • gute Erreichbarkeit der Stadt von allen Gemeinden im Landkreis
  • Umweltverträgliches Bauen nach ökologischen Gesichtspunkten
Claudia Reisch

Diabetesassistentin, Bäuerin, 60 Jahre

 

verheiratet, 3 Kinder, Gemeinderätin seit Juli 2019, im Hauptausschuss und Hospitalrat,
Mithilfe im landwirtschaftlichen Betrieb meines Mannes, Vorsitzende der Landfrauen Biberach/Mettenberg, Mitglied bei der
Flachsbauerngruppe Mettenberg

 

Mein Mann und ich bewirtschaften einen Landwirtschaftlichen Vollerwerbsbetrieb in Biberach Mettenberg. Mitglied im Vorstand des LFV Biberach-Sigmaringen. Stellv. Vorsitzende Landfrauen Biberach Mettenberg. Mitglied bei den Flachsbauern Mettenberg.

 

Hierfür trete ich besonders ein

Schwerpunkte Gemeinderat

  • Optimierung des ÖPNV in der Kernstadt incl. aller Teilorte
  • Seniorenbetreuung in den Teilorten
  • Flächenschonende Ausweißung von Baugebieten

 

Schwerpunkte Kreistag

  • Förderung und Unterstützung der Kreisberufsschulen
  • Ausbau des ÖPNV in die Fläche
  • Gewährleistung einer wohnortnahen Gesundheitsversorgung
Karen Deibler

Stadträtin seit Oktober 2021

Sprachtrainerin, 63 Jahre

 

seit 2014 Ortschaftsrätin in Rißegg, seit 2021 Stadträtin, ehrenamtlich in mehreren Vereinen tätig

Ortschaftsrat Rissegg seit 2014, ehrenamtlich im SV Rissegg (Breitensport),TG (Schwimmen) und StäPa (Guernsey) tätig 

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Verantwortungsvolles Begleiten von Bauprojekten, möglichst klimafreundlich
  • Weiterentwicklung des Radwegeplans
  • Projekt : Für die Artenvielfalt in und um Biberach  
Claus Alger

Beruf Konstrukteur Maschinenbau, 57 Jahre, Konstrukteur im Bereich Verpackungsmaschinen bei Uhlmann in Laupheim. Passionierter Fotograf, Hobby-Musiker, Ski-Fahrer und Bergwanderer

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Nachhaltige Stadtentwicklung,
  • Erhalt und Förderung von Kulturangeboten
  • Mitwirken und Gestalten, damit unsere Stadt lebenswert bleibt
Pascal Bammert

Berufsschullehrer, Innovations- & Technologiemanagement,  M.Sc., 42 Jahre

 

verheiratet, 2 Kinder, Lehrer für KFZ- Technik und VBL, jahrelange Jugendarbeit für die TG Biberach, Managementmitglied der Biberach Beavers bis 2017, naturverbundener Jäger und Mitglied in der KJV BC.

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Förderung der Jugend- und Vereinsarbeit
  • Nachhaltige Gestaltung und nachhaltiges Wirtschaften in und für Biberach
  • Biberach jugend- und familienfreundlich gestalten

 

Alfred Billwiller

Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik, 70 Jahre

 

Radtreff, Stäpa, Malteser, Bürger für Bürger, Theater Ohne Namen, Wieland-Gesellsch., Stadtgeschichte, Gesellsch. für Heimatpflege, Kinderschutzbund, Deutsche Friedensgesellsch., Allgäu Shuttle, TG

 

 Hierfür trete ich besonders ein

  • Stadtbepflanzung
  • Radwege
  • Stadtbild
  • Marktplatzgestaltung

 

 

 

Manfred Buck

Bankkaufmann / Dipl. Betriebswirt (FH), 55 Jahre

 

Unternehmenskundenberater bei der KSK Biberach, Vorstand des DRAM Biberach, Kassenprüfer bei Bauhütte Simultaneum und Mitglied im Freundeskreis der JUKS Biberach

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Innovationsförderung und verantwortungsvoller Umgang mit Haushaltsmitteln
  • Optimierung der Infrastruktur unter Berücksichtigung ökologischer Belange
  • Unterstützung des Ehrenamtes
Michael Dietrich

Entgeltabrechner bei einem mittelständischen Unternehmen, 42 Jahre

 

verheiratet, zwei Kinder (5/3), langjähriger Hallen-DJ der Handballabteilung der TG Biberach

  

Hierfür trete ich besonders ein

  • Für die Stärkung der Familienfreundlichkeit der Stadt
  • Für ein pulsierendes Nachtleben: Förderung von Kultur- und Veranstaltungsangeboten in einer gesunden Balance mit Anwohnerinteressen
  • Für Demokratie und Vielfalt: Respekt, Toleranz und eine starke Gemeinschaft!
Marc Gutermann

Elektroniker für Betriebstechnik, 32 Jahre

 

Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei der EnBW, seit 2015 beim Druckhaus Ulm-Oberschwaben, der Druckerei der SZ, beschäftigt.

  

Hierfür trete ich besonders ein

  • mehr Freizeitangebote für junge Menschen
  • schnelles Internet für alle
  • Ausbau der Jugendsozialarbeit

 

Thomas Kimmich

Gesellschafter-Geschäftsführer der Fa. Brodbeck & Kimmich GmbH, Dipl. Ing. (FH) Elektrotechnik, 57 Jahre

 

Mitglied im Lions Club Biberach und bei Round/Old Table Biberach,

 

Vorstandstätigkeit bei der TG Biberach Abteilung Volleyball bis 2023.

Kaufmännische Leiterin in der Baubranche. Vorstandsmitglied der FW Biberach e.v., 
langjährige Tätigkeit als Schöffin am LG Ravensburg, Vorsitzende einer WEG

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Verbesserung des Gebäudeunterhalts
  • Zukunftsfähigkeit der Stadt Biberach mitgestalten
  • Attraktivität und Verkehrsführung in der Innenstadt verbessern
Nico Komarowsky

Recruiter / Personalbeschaffer, 29 Jahre

 

tief verwurzelt in Biberach, langjährige Leitung der Ferienfreizeit Paradiesle sowie Mitarbeit im Schützentheater. Mitglied des Theater Ensembles „unZensiert“.

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Stärkung der Betreuungs- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche!
  • Stärkung des Wirtschaftsstandorts Biberach, sowie die  Förderung einer zukunftsweisenden Innenstadtstrategie!
  • Mit einer klimaneutralen Verwaltung und dem Schutz der Biodiversität in eine lebenswertere Zukunft!
  • Das Beste aus Vergangenheit und Zukunft. Gemeinsam für eine lebendige, zukunftsorientierte Heimat, in der Traditionen leben und Neues entsteht!
Ralf Miller

Erster Bürgermeister, 59 Jahre

 

im Ehrenamt Hospitalverwalter der Stiftung „Der Hospital zum Heiligen Geist in Biberach“, Hobbys: Radfahren und Wintersport

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Ausbau und Stärkung der Wirtschaftsregion
  • solide Finanzpolitik
  • Teilhabe und Betreuung für die ältere Generation
Peter Ober

Dipl.-Ing., MBA, 62 Jahre

 

Projektmanager in einem Unternehmen der pharmazeutischen Industrie. Langjähriges Mitglied und Übungsleiter der TG Biberach.

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Erhalt von sicheren und attraktiven Lebensbedingungen für alle Einwohner
  • Zukunftssichere und nachhaltige Entwicklung der Gemeinde
  • Auf- und Ausbau von Sport und Freizeitaktivitäten
Harald Ortmann

Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau,  59 Jahre

 

Projektleiter im Bereich Tief- und Rohrleitungsbau, Ortschaftsrat von 2009-2014, Gesellschafter im Bereich Erneuerbare Energien

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Lokaler Klima- und Umweltschutz
  • Ausbau erneuerbarer Energien in der Region
  • Integration zugezogener Menschen im Kreis
Markus Pflug

Betriebswirt (VWA), 61 Jahre

 

Freiberuflicher Dozent, langjähriger, historischer Stadtführer in Biberach, Verantwortlicher für die Heimatstunde am Schützenfest.

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Ausbau der Vereinsförderung in Biberach
  • Erhaltung der kulturellen Vielfalt
  • Autofreier Marktplatz am Wochenende
Andreas Reisch

Abteilungsleiter Logisitk, 32 Jahre

 

Abteilungsleiter Logistik in der Industrie. Hobbys: Fahrrad fahren,  Bikepacking, SUP paddeln. Mit tätig bei der Bürgerinitiative für Mettenberg Thema Digitales Schwarzes Brett

 

 Hierfür trete ich besonders ein

  • Erhalt und Ausbau der Attraktivität der Stadt Biberach
  • breiteres abwechslungsreicheres Freizeitangebot für junge Erwachsene/Junge Familien
  • Sinnvolles und Nachhaltiges Wirtschaften

 

Frank Reisch

Bauingenieur,  54 Jahre

 

Selbständiger Bauingenieur, Referent an der Akademie der Hochschule Biberach, Elternvertreter

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Zukunftsfähige Stadtentwicklung
  • Sichere Schul- und Verkehrswege
  • Solides Wirtschaften
Gerd Schätzle

Meister für Flugzeugtechnik in Rente, 73 Jahre

 

Mitglied der Feuerwehr, Mitglied der GfH,  Heimatforscher, 3 erwachsene Kinder, Opa

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Wiedereinführung der öffentlichen Bürgerfragestunde ohne Anmeldung
Jasmin Steinhauser

Diplom-Betriebswirtin mit den Schwerpunkten Transformation und Bauwirtschaft, 41 Jahre

 

Senatsmitglied Hochschule Biberach, Kirchengemeinderätin BC-Mittelberg, Vereinsmitgliedschaften TG und DAV

 

 Hierfür trete ich besonders ein

  • Innovativen Wirtschaftsstandort Biberach ausbauen
  • Zukunftsgerichtete städtebauliche Entwicklung vorantreiben
  • Attraktives Kultur- und Freizeitangebot sowie ein wertschätzendes Miteinander fördern
Christian Streitlein

Dipl. Betriebswirt (BA), 44 Jahre

 

Selbstständiger Betriebswirt im Außenhandel, Kassierer bei den Freien Wählern, Mitglied beim Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Stadtentwicklung
  • Nachhaltiges Wirtschaften der Verwaltung
  • Entbürokratisierung
Maximilian Theobald

Selbstständig im Bereich Handel/Gastronomie und Archtekt, 29 Jahre

Gründer / Inhaber / Sommelier bei VINOTHEUM am Marktplatz.

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Erhalt der Attraktivität der Innenstadt (Schwerpunkt Marktplatz)
  • Mehr Vielfalt im Bereich Gastronomie
  • Fokus auf Nachhaltigkeit & mehr Grünflächen in der Innenstadt

 

Sonja Waidmann

Krankenschwester in Rente, 69 Jahre

 

Engagement im Kuratorium Ochsenhauser Hof, Bahnhofsmission, Frauenbund, Arbeitskreis St. Wolfgang, Flüchtlingsarbeit, Ehrenamtliche Vormündin für Flüchtlinge unter 18 Jahren

 

Hierfür trete ich besonders ein

  • Engagement für Senioren
  • Engagement für Jugendliche
  • Engagement für Flüchtlinge
Friedrich Zügel

Textilbetriebswirt BTE im Ruhestand, 65 Jahre

 

Vorsitzender der evangelischen Gesamtkirchengemeinde, langjähriger Stadtrat, ehrenamtliche Tätigkeit in diversen Vereinen

 

Hierfür trete ich besonders ein:

  • Attraktivität der Innenstadt erhalten
  • Wohnraumverbesserung in der Innenstadt
  • Gute verkehrliche Erreichbarkeit im Landkreis