Heusteige: Am 14. April ist Spatenstich

In 2019 schon wurde für das Bauprojekt in der Heusteige die Baugenehmigung erteilt. Manch einer mag sich seitdem gefragt haben, wann es denn endlich dort losgeht. Die geplanten Einzelhandelsgeschäfte und die Wohnungen werden ja von vielen schon sehr herbei gesehnt.

Wie sich im Laufe der Werkplanung jedoch herausstellte, mussten Maßnahmen noch geändert werden. Auch die Freien Wähler haben von Anfang an bezweifelt, dass die oberirdischen Stellplätze für Einzelhandelsbesucher und Anwohner reichen und haben sich gefragt, ob denn die Entwässerungsplanung bei Starkregen auch ausreichend ist. Genau bei diesen Punkten wurde inzwischen nachgebessert.

Die zukünftigen Betreiber der Märkte haben sich gegen eine Doppelnutzung der Parkplätze gewehrt, so dass nun alle Anwohnerstellplätze in der Tiefgarage untergebracht werden. Außerdem werden noch vier Besucherparkplätze errichtet. Damit werden potentielle Konflikte zwischen Kunden und Anwohnern vermieden. Um den Überflutungsschutz zu gewährleisten, werden die Gebäude um einen halben Meter höher gesetzt und die Versickerungsmulden vergrößert. Da es in diesem Gebiet schon öfter Probleme mit Überflutungen gab, ist diese Maßnahme auf jeden Fall sinnig. Wir Freien Wähler waren schon immer Fans dieser Baumaßnahme. Vorhandener Platz wird bestmöglich ausgenutzt, um die benötigten Nutzungen ohne unnötigen Flächenverbrauch zu realisieren.

Wir wünschen dem Bauvorhaben bestes Gelingen!

Flavia Gutermann

Tel. 07351-12719
flavia@gutermann-bc.de