Steinway muss sein!

 

 

Nach 28 Jahren müssen die beiden Flügel der Bruno-Frey-Musikschule ersetzt werden. Sie taten seit 1991 bei durchschnittlich 70 Vorspielen, Konzerten und Fortbildungen im Jahr verlässlich ihren Dienst. Nun haben sie durch Materialermüdung und –verschleiß an Klangvolumen verloren und können zwar noch für Übungszwecke in kleineren Räumen, nicht aber für Konzerte im großen Saal eingesetzt werden. Für die beiden Flügel liegt ein Angebot von knapp 189000.-€ vor. Auch wenn die Finanzierung aus dem Budget der Musikschule erfolgt, kann man sich fragen, ob es denn gerade Steinway sein muss. Erzeugen nicht auch andere Flügel einen schönen Klang? Die Klavierschularbeit der Musikschule hat ein hohes Niveau und dieses wollen wir Freien Wähler erhalten. Für hervorragende Ergebnisse braucht es hervorragendes Werkzeug und bei Flügeln steht Steinway für die beste Qualität. Die beiden alten Flügel werden deshalb auch nicht in Zahlung gegeben, sondern für Unterrichtszwecke eingesetzt. Angehende Meister sollen auch entsprechend üben können und dafür können die alten Flügel noch gut verwendet werden. Wie auch in anderen kulturellen und sportlichen Bereichen wollen wir FW sehr gute Lernbedingungen schaffen und erhalten, denn für unsere Gesellschaft sind diese Gelder auf jeden Fall gewinnbringend investiert. Wir sind jetzt schon stolz auf die zukünftigen Biberacher Virtuosen und freuen uns auf klangvolle Klavierkonzerte.

 

 

Kontakt: Flavia Gutermann, Telefon: 12719, E-Mail: flavia@gutermann-bc.de

 

 

Steinway muss sein!