Kindergartenbedarfsplan

Durch die weiterhin steigenden Geburtenzahlen erhöhen sich die Bedarfe an Betreuungsplätzen und dies führt zu einem aktuellen Platzdefizit. Viele Erweiterungen von Bestandseinrichtungen und Baumaßnahmen sind geplant oder bereits in der Umsetzung. Doch dies alleine wird das Betreuungsproblem noch nicht lösen, denn es fehlen vor allem die Fachkräfte! Durch verschiedene Personalentwicklungsmaßnahmen, mehr Ausbildungsstellen mit der garantieren Übernahme nach der Ausbildung, oder auch einer Erhöhung der Gruppenleiterzulage werden Anreize für Fachkräfte geschaffen, um hier als attraktiver Arbeitgeber aufzutreten. In einem weiteren Schritt werden die Betreuungsbausteine überprüft, um mit dem aktuell zur Verfügung stehenden Personal eine bedarfsgerechte Betreuung anzubieten.

Unter den 11 Beschlussanträgen ging es aber auch um die Digitalisierung für die Kindertageseinrichtungen in Biberach, hierbei werden Standards für die Infrastruktur und Ausstattungen für Hard- und Software festgelegt und sukzessive in allen Einrichtungen implementiert.

Wir FW sind gespannt auf die weitere Entwicklung im Betreuungsbereich und hoffen auf die schnelle Umsetzung der Baumaßnahmen und auf viele junge Menschen, welche den Beruf des Erziehers erlernen möchten. Trotzdem wird es eine riesige Herausforderung für alle und vermutlich können nicht alle Betreuungswünsche erfüllt werden.

Steffi Etzinger

Mobil: 0175/5158014

Mail: steffietzinger@gmx.de