BC-kommunal 28 KW 2019

Stadtjugendring

Seit 1952 ist der Stadtjugendring Biberach als Dachverband für inzwischen 29 Vereine und Initiativen mit rund 3.500 Jugendlichen die Interessensvertretung für Ideen, Fragen und Angelegenheiten der Biberacher Jugend. Der Stadtjugendring setzt sich für die Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit ein und auch für die Schaffung von Rahmenbedingungen, um Jugendbeteiligung in Biberach zu ermöglichen und zu unterstützen. Eine wichtige Aufgabe ist die Vernetzung und der regelmäßige und vereinsübergreifende Informationsaustausch sowie Ressourcenaustausch der Vereine und Initiativen. Der SJR ist ebenfalls Mitglied im Kreis- und im Landesjugendring. Bereits seit 1990 sitzt der SJR und ein Teil der Vereine und Initiativen im „Abseitz“ in der Ehinger Str. 19. Auch über die Zukunft dieses Gebäudes wird der Gemeinderat noch dieses Jahr beraten.

Für die Förderung gemeinsamer Projekte und Aktionen gibt es die städtischen Arbeits- und Zuschussrichtlinien von 1989, die es nun zu überarbeiten und zu erhöhen gilt. Die Stadt Biberach bezuschusst die Geschäftskosten, sowie Aktivitäten des SJR und seiner Mitglieder. Mit diesen Zuschüssen können Aktionen wie der FAJUKI, die Ehrenamtsparty oder auch „Der Hirsch geht ab“ an Schützen ermöglicht werden. Gerne stimmen die Freien Wähler der Erhöhung der Zuschüsse zu, um weiterhin diese Aktionen und die Jugendbeteiligung in Biberach zu unterstützen.

 

 

 

 

Kontakt: Steffi Etzinger, Mobil: 0175/5158014, Mail: steffietzinger@gmx.de

 

 

Stadtjugendring