Personalgewinnung bei der Stadt Biberach

 

Wie in vielen Branchen ist es auch bei der Stadtverwaltung Biberach schwierig genügend und qualifiziertes Personal zu gewinnen. Diesem Problem trägt die Verwaltung schon beim Angebot von Ausbildungsstellen Rechnung, indem sie vor allem durch die garantierte Weiterbeschäftigung der Auszubildenden ein überaus attraktiver Ausbildungsbetrieb ist. Um auch die Stellen im gehobenen Dienst zukünftig zeitnah besetzen zu können, soll hierfür das Trainee-Programm ausgebaut werden. Für Absolventen der Hochschule für öffentliche Verwaltung werden drei weitere Stellen geschaffen. Die Absolventen können direkt nach dem Studium bei der Stadt beginnen, auch wenn zu diesem Zeitpunkt keine explizite Stelle zu besetzen ist. Die Absolventen durchlaufen dann ein Trainee-Programm mit unterschiedlichen Schwerpunkten, um sie direkt auf die zukünftigen Tätigkeiten vorzubereiten. Diese Trainee-Stellen können in der konkreten Zuordnung zu einem Projekt liegen oder auch im klassischen Traineeprogramm, also dem Durchlaufen verschiedener Ämter. Programme dieser Art bieten den Absolventen die Möglichkeit, die vielfältigen Aufgaben in der Stadtverwaltung kennenzulernen, und auch die Verwaltung kann die Kompetenzen und Fähigkeiten der Absolventen beurteilen, um dann eine passgenaue Stellenbesetzung zu erreichen. Die FW begrüßen die Nachwuchskräftegewinnung der Stadtverwaltung, um so langfristig weiterhin eine gute Arbeit der Verwaltung sicherzustellen.

 

Kontakt: Steffi Etzinger, Mail: steffietzinger@gmx.de

 

 

Personalgewinnung bei der Stadt Biberach