Die Freien Wähler Biberach e.V. sagen danke!





Am Sonntag 9. Juni war Kommunalwahl und wir freuen uns, dass unser Einsatz im Wahlkampf von Erfolg gekrönt war. Trotz eher kleiner - aber dafür feiner -  Kandidatenliste konnten wir unser Ergebnis der letzten Wahl verbessern und ziehen  mit sechs Personen in den Gemeinderat ein. Mit Thomas Kimmich und Alfred Billwiller kommt nicht nur frischer Wind, sondern auch männliche Besetzung in unsere Fraktion, was wir Fraktionsfrauen sehr begrüßen.

 

Der Wahlkampf hat uns die letzten Monate sehr in Anspruch genommen. Unzählige Gespräche wurden mit Menschen geführt, die wir gerne auf unserer Liste gehabt hätten. Leider hat sich nicht jeder überzeugen lassen, aber dennoch konnten wir mit einer vielfältigen Kandidatenschar aufwarten, die die Bevölkerung sehr gut widerspiegelt. Die Wahlwerbung musste festgelegt, Plakate aufgehängt und die Marktstände besetzt werden, um den Biberacher Bürgern und Bürgerinnen Rede und Antwort zu stehen. All das muss organisiert und bewältigt werden und das geht nur, wenn alle zusammen arbeiten und mit Freude und Elan dabei sind. Eine anstrengende, aber auch aufregende Zeit, in der wir als Verein sehr zusammengewachsen sind, liegt hinter uns und wir freuen uns auf die nächsten 5 Jahre in der Kommunalpolitik.

 

Wir danken allen Kandidaten und Kandidatinnen für ihr Engagement und vor allem danken wir allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihre Stimmen und damit ihr Vertrauen gegeben haben.

Das Ulmer Tor steht schräg

Seit 1975 weiß man, dass das Ulmer Tor und sein Vortor eine Schräglage aufweisen und außerdem voneinander wegkippen.

» WEITERLESEN

Haushaltskonsolidierung

Eine mehr oder weniger neue Situation für Biberach durch den Steuereinbruch von dauerhaft jährlich 25-30 Millionen leitet nun die Haushaltskonsolidierung in Biberach ein.

» WEITERLESEN

Testphase für E-Scooter in Biberach

Im Zuge der Mobilitätswende soll auch in Biberach ein Pilotversuch mit E-Scootern durchgeführt werden. Besonders in der jungen Bevölkerung ist dieses Fortbewegungsmittel beliebt - ein schnelles, kurzfristig auszuleihendes Fahrzeug. Es birgt jedoch Chancen und Risiken.

» WEITERLESEN

Alkoholkonsumverbot am Bahnhofsumfeld

Seit der Eröffnung des REWE-Marktes hat sich der Bereich dort und die Bahnhofs-Unterführung zu einem Brennpunkt entwickelt. Hier treffen sich regelmäßig eine größere Anzahl von Personen u.a. aus dem Wohnsitzlosen- und Rauschgiftmilieu sowie diverse Jugendgruppen.

» WEITERLESEN

Gemeinderatswahl 2024


Wir gratulieren unseren 6 Kandidaten, welche in den Gemeinderat gewählt wurden

Gutermann, Flavia
Etzinger, Stefanie,
Kimmich, Thomas
Deibler, Karen
Reisch, Claudia
Billwiller, Alfred


Kreistagswahl 2024


wir gratulieren unserer Kandidatin, die in erneut in den Kreistag gewählt wurde.

Etzinger, Stefanie