Mettenberg erhält eine neu gestaltete Ortsdurchfahrt

 

Langwierige Baumaßnahmen werden von den Mettenberger Bürgern große Geduld und Kooperation fordern. Baubeginn wird der 18. Sept. 2020 und die Fertigstellung im August 2021 sein. Der erste Bauabschnitt wird von Osten mit einer größeren Umgestaltung der Ortseinfahrt, einer Verlegung des Gehwegs auf eine Fahrbahnseite bis zur Ortsmitte, sowie die Anlage der Bushaltestellen auf einer Höhe direkt an der Fahrbahn umgestaltet. Im Zuge des Hochwasserschutzes muss die Straße tiefergelegt und das Gefälle des Rathausplatzes zur Straße hin gesenkt werden. Die Gehwege und der Rathauspatz werden mit unterschiedlich großem hellem Betonpflaster gepflastert, während die Fahrbahndecke dunkel asphaltiert wird, dies führt zu einer optischen Verengung der Straße und damit zu einer Verkehrsberuhigung. Im zweiten Bauabschnitt wird zusätzlich der Kanal erneuert.

Die Ortsverwaltung, das Tiefbauamt, die ausführende Firma sowie Anwohner und Betriebe werden eine Woche vor Baubeginn des jeweiligen Bauabschnitts gemeinsam erörtern, wie die Zufahrt möglichst reibungslos gewährleistet werden kann. Durch das Anmieten einer Halle kann die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr mit geringer Zeiteinbuße sichergestellt werden. Wir FW wünschen, dass die Kommunikation aller Beteiligten während der gesamten Bauzeit gelingt.

Wegen der Karenzeit vor Wahlen erscheint der nächste Artikel der FW nach der Oberbürgermeisterwahl im Oktober. Die FW wünschen Ihnen eine gute Zeit.

Kontakt: Claudia Reisch, Tel.: 07351/71914

 

 

Mettenberg erhält eine neu gestaltete Ortsdurchfahrt